ein Labyrinth zeichnen

s.a. Was tun mit dem Labyrinth?


Hier ein einfaches Labyrinth mit drei Gängen.

Die Gänge eines Labyrinths werden so gezählt→

Ein Labyrinth hat natürlich in Wirklichkeit nur einen Gang. Nur ein Weg führt hinein und wieder heraus. Anders als bei Irrgärten, die oft fälschlicherweise als ‚Labyrinth‘ bezeichnet werden.

Gezeichnet wird es so:

Als erstes ein Kreuz.
Dazu vier Punkte.

Diese Punkte verbindest du miteinander.
Zur Orientierung gehst du nach den Zahlen.

 


und


Dieses Labyrinth habe ich mit einem goldenem Wachsmalstift auf festes Aquarellpapier gezeichnet und dann mit Aquarellfarben ausgemalt.
Um es als Unterlage verwenden zu können, hab ichs noch mit durchsichtiger Schulbuch-Einbindefolie beklebt. Laminieren geht natürlich auch.

edit:
Sólveig hat grad ein Video gepostet, in dem gezeigt wird, wie diese Spiralvariante gezeichnet wird:

Dort wird es als Hekate-Labyrinth bezeichnet. Wie schön!

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s