Stadtgeister, Gottheiten und so.

Nu hab ich, wie im Beitrag zuvor schon beschrieben, das Gefühl gehabt, dass ich erst Grundlegendes klären muss, bevor ich mich an dieses Thema wage.
Nämlich, ob ich Magie ausüben soll (und wenn nicht, warum nicht?), ob ich es überhaupt will, und was Magie eigentlich ist.

Ich hab mich – und das bei der Hitze! – mit der Forumilierung Forumlieruing FORMULIERUNG langer, verschachtelter Gedankengänge beschäftigt, einer wissenschaftlichen Abhandlung würdig. Ich verzweigte mich in endlose biografische Abschweifungen, ich suchte nach Zitaten und streute unter alles reichlich Fußnoten―

Also, in Wirklickeit hab ich nichts dergleichen gemacht, weil’s viel zu heiß ist. Außerdem kam, als ich erschöpft ins Template starrte und mir vor dem, was ich vorhatte, ordentlich graute, also, da kam ein alter Cowboy auf einem müden Pferd vorbei und rief „Hey, leg endlich los, mich interessierts!“
Genau –
Wayne interessierts

Also endlich zum Thema StadtGeister und -Gottheiten.

Und da fang ich gleich mit dem Downer an (wahrscheinlich der wahre Grund für mein Bedürfnis nach langen theoretischen Abhandlungen):
Ich habe so gut wie keine Praxis noch bewusste Erfahrung mit diesen Dingen. Ich habe eine sehr diesseitige Wahrnehmung. Eine, wie ich finde, sehr gute diesseitige Wahrnehmung, mit der ich voll zufrieden bin. Was ich nicht kann (oder jedenfalls nicht versucht habe): Kontakt zu Ortsgeistern, Gottheiten und dergleichen aufnehmen. Ich meine diese Art von Kontakt, von der ich öfters lese: Trance, Kommunikation, Botschaften, besondere Wahrnehmungen.
Und trotzdem haben mich Sólveigs Artikel zu „Gotham Sprits“ und auch der von ihr verlinkte Blog sehr angesprochen.

Gotham Spirits | Tales of an Urban Priestess.

Am Ende des Artikels fragt Sólveig

Wie empfindet ihr eure Stadt? Was wäre sie für eine Person, könnte man sie in all ihren Besonderheiten und Eigenschaften zusammen fassen?

Und da war ich ratlos. Rückblickend hab ich ja sowas von aufm Schlauch gestanden! Vielleicht lags daran, dass Merkur nach seiner letzten Rückläufigkeit immer noch durch die Schattenzone wanderte. (Das is Astrosnack, bei Bedarf poste ich dazu auch mal was.)
Jedenfalls hat mich das tagelang beschäftigt. Welche Person, Entität, Gottheit wohnt und wirkt in Mannheim?
In München war das leicht, da steht Mother Mary genau in der Mitte (auf dem Marienplatz). Köln hat die Drei Könige, die heilige Ursula und ihre elftausend Jungfrauen. Mannheim hat… öm… ne Wolfsangel im Wappen. Und nen Löwen. Doll.

Als ich dann neulich in den Quadraten unterwegs war, in der Nähe vom Marktplatz, auf der Fuzo, wo vielerlei Volk aus vielerlei Ländern wuselt, handelt und treibt, da wars sie deutlich zu spüren, die Energie von Mannheim. Eine weltoffene Stadt, kommunikativ, umtriebig. Handel und Kommerz. Hermes! Ja, klar, wer sonst! Und das ist mir nicht vorher eingefallen! Mir, die ich von Hermes (damals noch in München) so ein bisschen angezappt wurde. (Glaubich.)

Und, achja, wer steht da mitten aufm Marktplatz (wo sonst)?!?
Hermes MA

Den hatte ich natürlich schon bei meinem allerersten Besuch hier bemerkt, fotografiert, mich super drüber gefreut, dass ich Ihm ausgerechnet hier begegne.
Und dann – irnzwie vergessen. X)

Naja, alles zur passenden Zeit.

Und nu muss ich zum Dhikr, und es ist eh fürs Erste alles gesagt. Der nächste Schritt wird sein, bewusster zu spüren, wenn ich durch die Stadt streife.

Kerykeion

Advertisements

14 Kommentare

  1. chchch ja, Merkur/Hermes war in der Gegend ziemlich aktiv, zusammen mit Minerva/Athene. Sie sind es immer noch. Mich würde interessieren ob eure Uni eine Schutzheilige oder Patronin hat.
    Danke für den Link übrigens. Ich finde es ein sehr spannendes Thema sich mal wirklich mit URBANER Spiritualität zu befassen. Die wenigsten Leute wohnen heutzutage am Waldrand, wo Naturmagie noch wirklich gut möglich ist.
    Zu dem Loki-Ding antworte ich dir später wenn mein Hirn wieder geht und es evtl. kühler ist.

    Gefällt 1 Person

  2. Uni: gucken.
    Minerva! Gucken.
    Ich guck auch nach der Verbindung Hermes-Hel. Das ist der ältere Hermes, nicht der vom Marktplatz…
    Loki: warte auf Rückmeldung. Und gucken.
    Hitze: Unglaublich! Annehmen, mitschwimmen.
    Denken, schreiben: Aye, schwierig.
    Bis kühler 🙂

    Gefällt mir

    1. Noch ein Fan von Hermes, na das freut mich ja. 🙂 Wobei er allerdings auf Marktplätzen sowieso immer zu finden ist, nicht nur in Mannheim. lach Danke für das Foto, ich hab schon viele Caduceusbilder gesammelt, aber das hier kannte ich noch nicht. (Ich freu mich übrigens auch immer, wenn ich einen von diesen Hermes-Paketwagen sehe. 😉 )

      Bei Wikipedia gibt es übrigens eine Beschreibug des Brunnens:

      Die Stadtgöttin hält in der Linken einen Stadtplan Mannheims. Überragt wird sie von Merkur, dem Gott des Handels. Zu den Füßen befinden sich zwei Wassergötter, die die beiden Flüsse symbolisieren, die durch die Stadt fließen, vorne Vater Rhein mit einem Ruder und hinten der Neckar.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Marktplatzbrunnen_(Mannheim)

      Also eine „Stadtgöttin“ habt ihr auch noch. Und Wasser scheint auch sehr wichtig zu sein für die Stadtenergie. Da könntest du ja mal weiter forschen …

      Über Loki hab ich kürzlich in der Bibliothek ein wunderbares Buch entdeckt: Loki Laufeyson – die Geschichte eines Gottes von Renate Steinbach. Das Buch ist aus Lokis Perspektive geschrieben und da kommt einiges etwas anders rüber als man es aus der Mythologie so kennt. Mich hat es sehr berührt. Könnte mir vorstellen, daß es dir auch gefällt.

      lg
      Zarah

      Gefällt 2 Personen

      1. Auf die Idee bin ich nicht gekommen, über den Brunnen nachzulesen. X)
        (Bin sowieso auf wenig Ideen gekommen. Duschen war die einzige Idee, die ich die Tage hatte.)
        Vielen Danke für den Input! Mir gehn grad wilde Assoziationen ab. 🙂

        Zu Hermes noch: Mit den Paketwagen hadere ich, weil die in der Firma ihre Leute so ausbeuten. Was sagt Hermes selbst dazu? …

        Gefällt mir

        1. Freut mich, daß ich dir Ideen geben konnte. 🙂

          Daß bei Hermes Leute ausgebeutet werden, hatte ich noch nicht gehört. Beim Googeln eben ergaben sich nur Artikel von 2011 und 2012 und da ging es auch viel um DHL und TNT, und daß Hermes den Mitarbeitern keinen Firmenwagen zur Verfügung stellen würde … das ist ja wohl inzwischen nicht mehr so. Immerhin haben sie eine Spendenaktion für Nepal gestartet: https://blog.myhermes.de/2015/05/hermes-solidaritaet-mit-nepal/ Und soweit ich weiß, engagieren sie sich auch für die Umwelt … guckstu hier: https://blog.myhermes.de/2013/01/photovoltaik-solar-anlage-hermes-hub-langenhagen/

          Ob wirklich alles so gut ist, wie es auf dem Hermesblog dargestellt wird, weiß man natürlich nicht, aber mir macht das doch erstmal nen sympathischen Eindruck. Woher hast du denn die Info mit der Ausbeutung?

          Gefällt 1 Person

          1. Das war so frei flottierende common knowledge…

            Ich kann also die Quelle nicht angeben, ich kann nur sagen: mich hat sie überzeugt, die Info, als sie bei mir vorbeikam, drum hab ich sie aufgesammelt. X)

            Was du schreibst sieht danach aus, als wären sie in die Kritik geraten und würden sich bemühen.

            So ist es gut, bemüht euch! Über Cola Life hinaus geht noch ne Menge mehr und so viel Besseres an nachhaltigem, lebensfreundlichem Handeln und Treiben.

            Gefällt 1 Person

      2. aaaaaaaaah Stadtgöttin von Mannheim, DAS ist ja mal genau mein Thema. Ich versuch gerade herauszufinden wie sie heißt. Gar nicht so leicht.
        Karlsruhe hat ja Fidelitas 😀 und die Badenia gibt es auch noch. Toll finde ich ja die Personifikation vom Rhein als Flussgott bei der Statue 😀

        Zu Loki kann ich noch das Buch von Yvonne S Bonnetain „Loki: Beweger der Geschichten“ empfehlen. Das ist zwar wissenschaftlicher, man erfährt aber SEHR viel über ihn.

        Gefällt 1 Person

    1. prust Nä neh? Bruhaha! Typisch! Das hab ich noch nicht gefunden – gleich ma gucken!

      Okeee… Hab erst mal nach „Mannheimia“ gesucht. Stellt sich raus, Mannheimia ist „a genus of gram negative, facultatively anaerobic, rod-shaped bacteria in the family Pasteurellaceae“.

      Also… ich nenn sie einfach MA.

      Wobei – MA ist halt Mannheim selbst; eine Stadtgöttin ist ja noch mal eine anderen Entität… find ich. Mannheimia. Irnzwie… süß. X)

      Gefällt mir

  3. Jaaa. Cool. Ich bin hier wild am lesen und irrwütig rumklicken. („Wayne interessierts“ Brüll, totlach!) Mannheim – Hermes: Find ich sehr schlüssig. Hast Du meinen Berlin-Text im Magischen Kreis gelesen? Was meinst du dazu?

    Gefällt mir

    1. Da bist du ja schon, wie schön!

      Oh ja, das zu Berlin hab ich gelesen- Drum, u.A., dachte ich, du bloggst eh schon. 🙂 Sehr schöner Artik Beitrag, musste viel grinsen.

      Ich hab dazu am Board nichts geschrieben weil – HEY!

      Ne Katze hat sich grad ne Krähenfeder von meim Altar geholt! Meh. Aber nur die eine!

      Also, ich hab nichts dazu geschrieben, weil ich nicht weiter gekommen bin. ich hock zu viel in der Bud.

      Gefällt mir

  4. Wie gesagt, ich fand Deinen Text Mannheim – Hermes wirklich schlüssig. Schon wie das gelaufen ist, angezappt worden, x mal dran vorbei gelaufen etc. da is er, schon isser wieder weg -typisch, oder?

    Tja. Jetzt stöber ich in den blogs rum… jede Menge Lesestoff, wer da so alles schreibt.
    Ob ich auch damit anfange?
    Eigentlich wollte ich aus der „Geisterjagd“ ein kleines Büchlein machen und als e-book veröffentlichen, selfpublished.
    Bis jetzt hab ich außer dem Geist der Stadt Berlin noch ein paar Tiergeister, Wolf, Krähe, Einhorn, dann den Bikerspirit, gerade schreib ich über Fetische im Haushalt, was dann überleitet zu Mammon. Dann vielleicht die Lebensgeister…
    Damals bei den Chaosmagiern hat jeder, der 3 Seiten Text zusammen hatte, das als „Streng geheimen magischen Kram“ als Booklet veröffentlicht.
    Aber wer würde sowas kaufen wollen?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s