Morgan’s Tarot

Kein Tarot-Deck, sondern 88 Hippie-Karten.

Diese Karten habe ich irgendwann mal irgendwo gekauft. Ich hab sie sehr geliebt, aber nicht gut damit gelegt.
Dann sind sie mir in Passau geklaut worden.
So solltes sein, es gibt diese Karten nach wie vor online. Zu kaufen und zum Anklicken.

Zu klicken auf der verschrobenen, schon leicht betagten (englischen?) Seite Sleepbot Constructs.

Direkt zu den Karten geht es hier:

MORGAN’S TAROT

Was mit immer wieder auffällt, auch wenn ichs oft nicht wahrhaben mag: Morgan’s Karten antworten nicht auf Fragen nach irgendwas, sondern geben  – zumindest mir – nur Hinweise zum Hier&Jetzt.
Sie spiegeln mir z.B. was ich selber mit meiner Frage an Emotionen verknüpfe. Meine Einstellung zur Frage. Ich hab den Verdacht, das ist bei Tarot auch so, nur hier ist es halt ganz offensichtlich.
Und sehr interessant und heilsam, wenn ich mich drauf einlasse.
 

Advertisements

4 Kommentare

  1. Ja, es hat ne eigene Persönlichkeit.
    Ich persönlich komme mit der virtuellen Version tatsächlich besser klar als damals mit den Karten.

    Freut mich jedenfalls, dass es dir gefällt. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s