Mädchen

Mädchen.
Ich habe mit diesem Wort immer Schönes verbunden.

Ich habe mich grad selbst überrascht, als ich beim Ansehen dieses Videos in Tränen ausgebrochen bin, als die wirklichen Mädchen, die vor der Pubertät, zeigten, was es bedeutet, wie ein Mädchen zu rennen und zu werfen.

 

Ich bin froh, dass mich das zum Weinen bringt. Ich wache auf.

 

Advertisements

6 Kommentare

    1. Dass es Werbung ist, hab ich erst gar nicht gemerkt. X) Ist mir auch wurst – die Mittel heiligen den Zweck, find ich.

      Ich musste so weinen, mit Luftschnappen und allem, als ich sah, was wir alle sein können, bevor die zivilisatorische Trance uns erwischt.

      Gefällt 3 Personen

        1. Oja, die Musik… die wirkt
          :‘> (←nicht ganz sicher, was das ist…)

          Dass mit dem weiblich=Beleidigung ist mir schon Mitte 20 aufgefallen, als ich einen Christoph scherzhaft „Christl“ nannte und er echt entrüstet war.
          Bloß hab ich damals nix gesagt… heute würd ich ihm erklären, dass das ein Kompliment war.

          Wie gesagt, was mich so berührt hat sind die Mädchen, die „wie ein Mädchen“ eben noch nicht gleich setzen mit „peinlich, unwirksam, doof, schwach“, und wie uns allen das ausgetrieben wird.

          Gefällt mir

          1. Die jungen ja…Die sind noch so ganz sie selber. Ach da könnte man Romane drüber schreiben. Meine Tochter hat an einem Buch mitgewirkt wo es um diese ganze Genderdebatte ging sie hat jungen und Mädchen in schule interviewt, wie sie sich ihre Zukunft vorstellen und die kleineren träumten davon Raumfahrerin zu werden oder anderes wildes und die älteren sahen sich als Hausfrau und Mutter. Ist vielleicht ein anderes Thema aber trotzdem. Mädchen dürfen ihre Wildheit und Kraft und ihre Träume nicht verlieren. Dafür müssen wir,die mal Mädchen waren, sorgen.finde ich. Es lebe die rote zora und Pippi langstrumpf! Kat 🌷

            Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s