30. Mai ~ Dankesammlung

Es gab endlich ein Gewitter. Es ist immer noch sehr warm; immerhin wurde die Erde gegossen.

Die Zettel, die wir gestern aufgehängt haben, waren alle noch da. Einen hab ich aufgehoben, den Aufgeweichten, als Andenken.

Ich habe alle wieder abgehängt. Denn:

Oje, das war ein teurer Kurzurlaub, und Spaß gemacht hats auch nicht, weder uns noch ihr. Das Näschen ist blutig, Gaumenbruch („heilt von alleine“, sagt der Tierarzt), fies gebrochener Hinterlauf. Sie steckt in dieser Box, weil sie nicht springen und nicht klettern darf, einen Monat lang.
Die Box hat uns das Tierheim LU geliehen. Dort wurde sie am Samstag verletzt abgegeben. Dann kam sie erst mal zu einem Tierarzt übers Wochenende, dann zu einem andern Tierarzt zum Operieren. Gestern hab ich endlich ne Mail an Tierheime geschickt  — Wir sind so langsam in die Gänge gekommen, wir waren irnzwie wie betäubt… Es tröstet mich, dass wg. Wochenende der Ablauf nicht anders gewesen wäre, wenn wir schon Samstag gewusst hätten, wo sie ist.
Also, gestern hab ich Mails rumgeschickt, heute morgen kam ein Anruf vom Tierheim LU, wg. eines anderen Kätzchens, ich solle in ner Tierpraxis anrufen, wo sie grad sei.
Stellte sich schnell raus, dass es nicht Nelly sein konnte (Flecken anders, und nach der Beschreibung ein zierliches Kätzchen. Nelly ist wirklich nicht zierlich…), und… momentmal, da war noch ne anderen Unfallkatze, die ist wieder im Tierheim, weiß mit getigerten Flecken, ein weißes Ohr mit zwei kleinen Punkten drauf – Oh, das klang sehr sehr nach Nelly.
Im Tierheim hörte ich, das sie in der andern Tierklinik sei. Dort angerufen – Beschreibung passte. Ich wie auf Kohlen auf den Gefährten gewartet, dass er von der Arbeit kommt und wir hinfahren können.

Fragt nicht nach der Rechnung für die OP… Und da kommt noch mehr dazu. Und sie ist wieder da. ❤ ❤ ❤

Zur Zeit liegt sie sehr ermattet in dieser Box. Da muss sie drin sein, weil sie, solange der Hinterlauf heilt, nicht klettern und nicht springen darf. Einen Monat lang muss sie da drin bleiben, hat der (sehr coole, unsentimentale, warmherzige) Tierarzt gesagt. Zur Zeit ist sie ganz matschig, ich grusel mich ein bisschen vor dem Moment, da sie sich wieder fit fühlt. Das wird nicht in einem Monat sein, sondern in ein paar Tagen…

WIR SIND SO FROH! ❤ DANKE ❤

Achja, und noch mal ein RiesenDanke an das Tierheim LU, die Dame dort war unglaublich hilfsbereit. Bis hin zu dieser Superbox, die sie uns unentgeltlich geliehen hat (beim Zurückbringen spenden wir denen was). Ich bin froh und dankbar, dass es solche Leute gibt. ❤

Advertisements

27 Kommentare

  1. Ohhhh je die Arme. :-/ Ich hoffe mal, dass wenn sie wieder fit ist… dass sie dann nicht mehr auf so dumme Ideen kommt. Miezelfiezel eben :-/
    Meinst du, dass sie gestürzt ist? Wo hat man sie denn gefunden? Weißt du das?
    Na ja, das Wichtigste ist, dass sie wieder da ist. Und auch wenn die Rechnung hoch ist, es wird gehen! Ich bin mit dir erleichtert, glaub mir 🙂 Es freut mich sehr.

    Gefällt 2 Personen

    1. Sie ist in unserer Straße gefunden worden, wahrscheinlich noch in der selben Nacht, da sie ausgebüchst ist. Der Gefährte ruft jetzt grad bei der Finderin an, weil wir uns bedanken wollen.
      Sie muss aus dem zweiten Stock gesprungen/gefallen sein. Hachje. Bin so froh! Danke für dein Mitfühlen – das war tröstlich, die Tage! ❤

      Gefällt mir

      1. Also hat sie wohl keinen einfachen Weg runter gefunden. Ein kurzer Ausflug für die Dame. Hm… Ich glaub zwar nicht, dass es ihr ne Lehre sein wird (weil so kleine Feuerseelchen kann man einfach nicht bändigen). Vielleicht merkt sie es sich wenigstens. Ich glaube, sie hatte großes Glück ❤ ❤ ❤

        Gefällt 1 Person

        1. Oh ja! Sie hatte wirklich Glück. ❤

          Ja, Katzen sind nicht berühmt dafür, dass sie aus Erfahrungen klug werden… Die ticken eher so „Hm, das ist nicht gut gegangen… Das muss ich üben. Nochmal!“

          Gefällt 1 Person

              1. Na ja, du kannst auch die Katze immer von einem Zimmer ins andere wandern, während du die anderen Räume durchlüftest :-p Früher in der alten Wohnung mussten wir das auch so machen… da kam der Kater dann ins 1 OG, während wir unten lüfteten und umgekehrt.

                Gefällt 1 Person

    1. Sie ist dünner geworden in den paar Tagen, sie sieht schrecklich lädiert aus, und sie war so froh, als wir sie geholt haben, hat sich an mir gerieben und mein grünes T-Shirt war ganz schnell fussligweiß.
      Sie ist froh, wieder daheim zu sein, wo’s klingt und riecht, wie sie’s kennt.

      Gefällt 2 Personen

  2. Ich freue mich mit dir, dass sie wieder da. Mir ist vor einigen Jahren mein Hund über Nacht ausgebüchst. Frag mich nicht, wie es mir ging… Letztendlich ist sie von einem Streifenwagen der Polizei aufgegriffen worden, weil sie mitten auf der Fahrbahn lief und im Tierheim abgegeben worden.
    Oder einmal ist sie mir (ich war einen Augenblick unaufmerksam) aus der Straßenbahn ausgestiegen. Ich hatte es sofort gemerkt, dass sie mir durch die Beine entwischte. Aber sie war schneller und die Tür der Bahn war sofort zu. Ich drin, Hund draußen. Es hat den ganzen Tag gedauert bis ich sie wieder hatte. Es hatte sie jemand mitgenommen und bei einem Tierarzt in der Nähe abgegeben.
    Ich kann also sehr gut nachfühlen, was ihr hinter euch habt. Und nun die Verletzungen. Es wird bestimmt eine Menge Überwindung kosten, sie einen ganzen Monat nicht aus der Box zu lassen. Macht euch aber keine Sorgen, dass der Bruch wieder brechen könnte, wenn sie euch mal durchrutscht. Ein Bruch bricht niemals an der gleichen Stelle wieder. Höchstens die OP-Naht.
    Liebe Grüße
    Weena

    Gefällt 2 Personen

    1. Sie hat ne Metallschiene im Bein, der Arzt hat uns das erklärt, und ich stelle grad fest, dass ich mich nicht mehr genau erinnere. X)
      Jedenfalls wird sie nicht aus der Box gelassen, eher geb ich sie noch mal in die Tierpraxis.
      Hachja.

      Über Nacht weg ist schlimm, war ja hier auch so: abends war sie da, am nächsten Morgen war sie einfach weg.
      Das mit der Straßenbahn – da darf ich gar nicht drüber nachdenken.

      Haustiere halten hat nen Preis…

      Gefällt 1 Person

  3. Ich freu mich total, dass ihr sie wieder habt! Ja, sie ist verletzt und sie wird euch den nächsten Monat wahrscheinlich super nerven, weil sie Schmerzen hat und nicht versteht, dass sie in der Box bleiben muss, aber SIE IST WIEDER DA! 😀 Und sie hat wirklich Glück gehabt, dass jemand sie gefunden und sich gekümmert hat.

    Gefällt 2 Personen

  4. Ach wie schöööön!!! ❤ Ich habe es erst jetzt gerade gelesen, dass Nelly gefunden wurde! ❤ es ist sehr traurig, dass sie doch so erheblich verletzt ist, aber ich bin sehr froh und erleichtert, dass sie jetzt wieder bei euch ist… schön dass es gut ausgegangen ist. Liebe Grüße und viele Streicheleinheiten für die kleine Ausbüxerin 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s