Khaike Paan Banaraswala

Neues Kexboard und wiedermales Abgeschweife

Genau.

Bin in so nen Compshop, fragte nach ner Tastatur für 10 €, hattense nicht, aber die hier hamse mir doch fürn 10er gelassen.
Und jetzt muss ich mich dran gewöhnen. Ich mach damit noch mehr Tippfehler, neulich hab ich zweimal hintereinander „Koksmilch“ statt „Kokosmilch“ geschrieben. Vielleicht gibts die ja, von Hanfmilch hab ich gehört. Heißt Bhang, glaub ich. Die hat Sharukh* in Don gebechert.


Wobei, er rührt bloß mal im Bhang-Kessel, hauptsächlich kaut er da Paan. Paan hab ich in Indien viel gesehen

Paanverkauf in Bangalore

und auch paarmal gekauft und gekaut.

Hier war ein Paanblatt drin.

Hab keine besondere Wirkung verspürt.

Eya… wie kam ich drauf? Achja, neues Keyboard. Viele Tippfehler.

Ich wollt was ganz anderes erzählen. Nämlich, dass ich jetzt Postkarten mach. Es gibt ja diverse Möglichkeiten, sowas online zu bestellen. Hab ne ganz Einfache gefunden, da kosten 10 Stück 4,95 €. Geht billiger, dann sinds aber 100 Stück.
Heute hab ich meine erste Bestellung abgeholt. Das Motiv ist vielleicht nicht das Allertollste; ich fands halt gut zum Testen und nett für Verwandschaft und FreundInnen: ein Bild von Balkonblumen (letztes Jahr) mit Katze Molly im Hintergrund.

Apropos Katze Molly, hier wurde Gemaunze laut, und mir scheint, die andern wollen auch mal gepostet werden. Weia. Mehr Katzenbilder im Internet. Schlechte Fotos von Fell mit Ohren. Na schön.
Das hier ist Missy, die alte Dame.

Opa Elvis, auch genannt „Gonzo“, „der schwarze Krake“ und „der schwarze Keks“, weil er so viel krümelt. Also, haart.

Und Nelly, die Neue.
Immerhin ein etwas besseres Foto. Sie ist inzwischen ganz gut angekommen. Kuschlig ist sie nicht besonders… Außerdem würde es ihr hier viel besser gefallen, wenn die andern 3 Katzen nicht da wären. Tscha Nelly, an die wirst du dich gewöhnen müssen. Wird ihr gut tun.

Jedenfalls, um auf die Postkarten zurückzukommen:
Das fühlt sich toll an, ne Postkarte mit nem selbstgemachten Foto. Ich hab heute noch 4 andere Motive in Auftrag gegeben. Vielleicht kann ich sogar ein paar aufm Flohmarkt verkaufen.

Und in meinem Geschäft. ❤

 



Als wir neulich Sonntag aufm Flohmarkt Stand gemacht haben, hat eine Kundin eine meiner Bollywood Sharukh Khan DVDs in der Hand gehabt und zu ihrer Freundin gesagt
„Hach, der ist so TOLL! Wie er immer weint! Und tanzt! Und singt! Und-“
An dieser Stelle habe ich grausam eine Illusion zerstört, weil ich mich einmischte mit
„Shahrukh kann echt viel, aber Singen gehört nicht dazu. Das ist alles Playback.“
Die Dame wollts erst nicht glauben. Ich erkärte, dass Sharukhs Singstimme von einem sympathischen, dicklichen Herrn mit Schnäuzer kommt. Sie hats mir dann geglaubt und war entrüstet, dass sie von Bollywood so betrogen wurde.
Sharukh kann übrigens auch nicht wirklich tanzen.
Er ist halt sportlich und hat ein super Rhythmusgefühl (der Rap in den Song oben ist wirklich von ihm, darum ist die Stimme in dem Teil anders als beim Gesang), drum kommt er mit den Tanznummern zurecht, auch wenns bei ihm mehr nach Aerobic aussieht.
Ja, ich war verknallt in ihn. Na und? Das trifft auf die halbe weibliche Weltbevölkerung zu.

Advertisements