Mond

11. April 2017 – Vollmond in der Waage

 

 

Morgen früh, Dienstag, den 11. April 2017,
ca. 10 nach 8h
(08:08 F/M)
ist Vollmond in der Waage.

 
Hier wie immer die

 
Puh, jetzt hätte ichs fast wieder verpasst. Umzug ist keine Entschuldigung, der’s gelaufen.

Wie ist das überhaupt bei der geneigten LeserInnenschaft? Besteht noch Interesse an den Mondposts? Auch wenn sie – wie seit einiger Zeit – sehr kurzfristig kommen und nur noch aus Datum und Uhrzeit bestehen? Das bietet ja auch jeder Mondkalender, und besser als all das ist natürlich immer der Blick zum Himmel.
Klar, es kommt bestimmt auch mal wieder vor, dass ich früher und mehr schreibe… wenns denn überhaupt jemanden interessiert.

Wie dem auch sei…

Ladet ein, verlinkt, vernetzt, macht mit, habts gut dabei!

Bis bald im Netz!

Montag, 14. November – Vollmond im Stier

 

Montag, den 14. November 2016,
ca. 15h (14:51
F/M)
ist Vollmond im Stier.

Hier wie immer die
EINLADUNG
INVITATION

Ladet ein, verlinkt, vernetzt, macht mit, habts gut dabei!

Zur Zeitqualität ~ da fällt mir grad nur das ein: Immer ist vorbei. Die Zeit zum Dahindümpeln ist aber sowas von vorbei!

Lasst es euch gut gehen, lasst eure Ängste los, lasst das Falsche los, genießt die schönen Dinge des Lebens, weckt und verteilt Freude, vernetzt euch, verknüpft euch mit harmonischen Vibes und gebt die weiter. Wir haben zu tun.

Übrigens gibt es auch ganz wunderbare, gute Nachrichten: Attac hat gestern den Gerichtsprozess gegen das Finanzamt Frankfurt gewonnen und gilt wieder als gemeinnützig. Lest selbst:

Das politische Engagement gegen die neoliberale Globalisierung steht seiner Gemeinnützigkeit nicht entgegen. Das hat das Hessische Finanzgericht in Kassel am heutigen Donnerstag entschieden. Die Richter gaben damit der Klage von Attac gegen das Finanzamt Frankfurt statt. Dieses hatte dem Netzwerk im April 2014 die Gemeinnützigkeit entzogen mit der Begründung, es sei zu politisch. Eine Revision ließen die Richter nicht zu.

Danke!

Auch eine Möglichkeit, sich zu vernetzen, btw.

Bis dann im Netz!

16. Oktober 2016 – Vollmond im Widder

Wie ich eben ausm Fenster guck seh ich

etwas, das bisschen ähnlich aussieht wie das Foto hier,
nur viel schöner,
und das Foto hier zeigt mir zwei Dinge:
1. Ich kann meine Kamera nicht ordentlich bedienen –
oder sie kanns wirklich nicht. Jedenfalls – MEH.
2. Bald ist Vollmond!

Und wir haben morgen die Handwerker im Haus und übermorgen Flohmarkt, das bedeutet, ich muss jetzt den Mondpost schreiben. Also los.

Sonntag, den 16. Oktober 2016,
ca. 20 nach 6h morgens (06:23 F/M)
ist Vollmond im Widder.

Hier wie immer die
EINLADUNG

Ladet ein, verlinkt, vernetzt, macht mit, habts gut dabei!

Zur Zeitqualität kann ich nicht viel sagen, ich war krank und komme erst langsam wieder in die Gänge. (In neue Gänge! )
Robert Wilkinson schreibt u.A., bei diesem Vollmond gehe es um Neue Identität, und damit kann ich durchaus was anfangen. Das bahnt sich ja schon seit dem letzten Vollmond seinen Weg – Umschichtung, Herzensprojekte, die Person werden, die wir sind… wenn ich Worte hätte

Noch das zur Info: morgen, am 14. Oktober (Freyjatag), ca. 17:07 beginnt die ‚void of course‘ Mondphase und dauert genau bis zum Vollmond.
Bevor ich mir einen abbreche im Erklären, was das sein soll -> Astrowiki:
Insgesamt wird die Mondpause in einer Art und Weise gedeutet, wie sie bei anderen Planeten bei der Rückläufigkeit zur Anwendung kommt:
Gefördert werden:

  • Routinetätigkeiten
  • Aufräumen und ausmisten, Platz schaffen
  • Meditative Tätigkeiten, Yoga, nach innen gerichtete Aktivität, Kontemplation
  • Überarbeitungen und Korrekturen: Fehler werden besser erkannt.
  • Erholung und Schlaf
  • Planungstätigkeiten, die aber noch nicht endgültig konkretisiert werden sollten.
  • Soziale Ereignisse: Treffen von Freunden, entspannende Tätigkeiten
  • Reisen, vor allem, wenn man nicht selbst am Steuer sitzt.
  • Ausprobieren neuer Tätigkeitsfelder, die für das aktuelle Fortkommen nicht benötigt werden, Hobbies.
  • Wahrnehmen der inneren Stimme, intuitives Erleben

(Hervorhebungen von mir.) Passt doch wunderbar zum Thema der Mondmedi, drum werd ich zukünftig möglichst die Leermond(gefällt mir besser als „Mondpause“)-Zeiten auch angeben.

Bis dann im Netz!

Freitag auf Samstag 1. Oktober – Neumond in der Waage

In der Nacht von Freitag auf
Samstag, den 1. Oktober 2016,
ca. 2:20 Uhr
(02:11 F/M)
ist Neumond in der Waage.

Hier wie immer die

 
Ladet ein, verlinkt, vernetzt, macht mit, habts gut dabei!

 

Der Herbst wird größer, wir gehen nach innen, Schritt für Schritt.

Ich hab das Gefühl, die Tage werden nicht nur merklich kürzer, sondern auch voller und voller mit Erlebnissen und Erkenntnissen. Es geht an immer tiefere Schichten, dabei kommt gleichzeitig von Außen so viel dazu – ja, vielleicht ist das Ernte. Die Zeit ist intensiv, anstrengend und sehr schön!

Ich weiß, dass das nicht nur bei mir so ist, ich sehe es bei FreundInnen, Bekannten und Verwandten, ich sehe es im Internet, wir sehen und spüren es. Also wünsche ich uns allen eine heilsame Zeit und eine wundervolle Mondmedi!

Ich selbst werd auf ner Party in München sein, oder vielleicht schon im Bett – Neumondparties sind oft nicht so wild. Na, wer weiß… Gelegenheit zum Einklinken ins Netz wird es geben, wie immer.

Nächsten Dienstag bin ich dann wieder in MA.

Bis dann im Netz!

 

1. September – Neumond in der Jungfrau

 

Morgen,
Donnerstag, den 1. September 2016,
ca. 11h vormittags
(11:03 F/m)
ist Neumond in der Jungfrau.

Hier wie immer die

EINLADUNG
INVITATION

Ladet ein, verlinkt, vernetzt, macht mit, habts gut dabei!

 

Es ist immer noch sehr heiß. Und es gibt diesmal eine Sonnenfinsternis zum Neumond. Wir sehen die hier nicht, doch wir spüren die Zeitströmung, so heißt es jedenfalls in der Astrologie. Finsternisse sind gut, um alte Muster loszwerden, heißt es. Na wunderbar.

Also – auch wie immer: wer zur Medi noch Ideen, Fragen, Anregungen, Input hat: immer her damit.

Bis dann im Netz!