Müll

Liebe Gemeinde

als mir eben beim Gelber-Sack-Zubinden die Schnur abriss, dachte ich zurück an eine Begegnung mit Dirk.
Der mir erzählte, wenn ihm beim Joghurtbecheraufmachen Teile des Deckels am Becher hängenblieben — oh elendes Gepuhle! — dann fluche er über die Unfähigen, die sowas herstellen.

Und ich wunderte mich, denn ich in solchen Momenten hadere ich mit mir und murmele Mist, das hätte ich sorgfältiger machen müssen!

So unterschiedlich reagieren Menschen auf die Wirklichkeit, gemäß ihrer installierten Programme…
Dirk und ich haben da beide voll einen an der Waffel.

Was solls, ich ess jetzt meinen Joghurt nur noch aus Pfandgläsern. Und wir produzieren immer noch einen gelben Sack voll Plastikmüll pro Woche. Wir arbeiten dran, dass das weniger wird. Viel weniger. Sowas ist wirklich wichtig.