Neumond

Heute Nacht, 24. Juni 2017 – Neumond im Krebs

 

Morgen, am 24. Juni 2017,
halb 5h morgens
(04:30 F/M)
ist Neumond im Krebs.

Hier wie immer die
EINLADUNG
INVITATION

Mal wieder knapp vorm Ereignis, weil ich gestern compfreien Tag hatte.

Dieser Neumond ist kurz nach der Sommersonnenwende. Zur Zeitenergie könnte ich eigentlich den Text zum letzten Vollmond noch mal wiederholen – wobei ich finde, dass ‚es‘ sich inzwischen etwas leichter anfühlt. Als wär ich geübter, mit den Ereignissen und den intensiven Emotionen umzugehen, die in mir aufsteigen.

Der Mond ist im Krebs ‚zuhause‘ – beide, Mond und das Sternzeichen Krebs, werden in der Astrologie mit unseren Emotionen verknüpft.
Nun sind Emotionen nicht dasselbe wie Gefühle. Gefühle sind die Sprache der Seele, sie sind ein aktives Hinwenden zu etwas – mit unseren Sinnen. Das meint unsere fünf körperlichen Sinne genauso wie unsere feinstofflichen Sinne.

Emotionen dagegen sind ein Reagieren auf Einflüsse von außen.

Zu diesem Neumond möchte ich etwas weitergeben, das ich bei Teal Swan gelernt habe – aus diesem Video: Follow The Feeling Process.
Um Emotionen zu transformieren, empfiehlt sie, sich ganz hinein zu begeben. Bei unangenehmen Emotionen müssen wir dabei erst mal durch den Widerstand durch. Widerstand gegen Emotionen bewirkt nur, dass sie sich festsetzen. Also allen Widerstand fahren lassen. Ohne zu analysieren, ohne den Verstand zu verwenden genau nachspüren – fühlen – wo im Körper und überhaupt wir diese Emotion spüren. Hineinatmen, ihr Raum geben. Die Emotion in uns und in den Raum um uns fließen lassen ~ sie wird sich verändern! Das verspricht Teal Swan in dem Video, und ich kann das bestätigen.

Wenn unsere Emotionen sich verändern, folgen wir ihnen – ohne Analyse, ohne Worte, ohne Verstand, bis wir zur Quelle kommen.

Ich will jetzt nicht behaupten, dass ich selbst das perfekt kann. Ich habe damit die letzten Tage geübt und ich finde es sehr heilsam. Darum möchte ich es euch hier weitergeben. Es ist eine schöne Technik zur Mondmedi, bei der es (mir zumindest) nicht darum geht, irgendwas zu ‚machen‘, zu erreichen, zu zaubern. Mir geht es gerade zu den Voll- und Neumonden um Reinigung und Klarheit.

Das ist das mini-Sonnwendfeuer, das ich vorgestern gemacht habe. =)
Uns allen wünsche ich einen reichen, schönen, klaren, heilsamen Sommer!

Ladet ein, verlinkt, vernetzt, macht mit, habts gut dabei!

Bis dann im Netz!

25. Mai 2017 – Neumond im Zwilling

 

Donnerstag, den 25. Mai 2017,
ca. viertel vor 10h abends
(21:44 F/M)
ist Neumond im Zwilling.

 
Hier wie immer die

 
Morgen ist ja auch der Vorsicht-mit-den-Lieben-Tag in dieser Pluto-Woche. Und Eris ist auch heftig unterwegs. =)
Ein sehr guter Anlass, zu meditieren: Den Köper spüren, den Atem spüren, das Hier&Jetzt wahr-nehmen und ZU LASSEN. Und wie ich dieses Wort liebe, „LASSEN“, es ist so vieldeutig.

Seinlassen: aufhören mit etwas / etwas existieren lassen.
Loslassen: etwas ablösen und gehen lassen / etwas in die Welt schicken. LASSEN halt. Gelassen sein und LASSEN.

Und es ist auch Zeit, sich um das Wesentliche zu kümmern, das wir alle als Basis haben sollen und pflegen wollen, um zu heilen und zu wachsen: unseren guten Ort, unsere Gemeinschaft (das müssen gar nicht viele sein, hier zählt Qualität, nicht Quantität!) und unser Tun. (Beim Tun ist überhaupt nicht das WAS wichtig, sondern nur das WIE. Und das WIE meint: macht es uns insgesamt Freude? Finden wir es SINNvoll?)

Also: gehn wir morgen an einen guten Ort, verbinden wir uns mit unserer Gemeinschaft hier und tun wir was Heilsames. =)

Ladet ein, verlinkt, vernetzt, macht mit, habts gut dabei!

Bis dann im Netz!

 

Nochwas, P.S.
Hauptsächlich für mich selber habe ich noch einen amerikanischen Artikel zum Thema Zeitlinien (vgl. Beitrag von gestern) in meinen Blog geknüpft (ich mag das Wort ‚gelinkt‘ plötzlich nicht mehr). Der ist u.U. zu abgefahren für die Meisten der geneigten LeserInnenschaft, außerdem echt elaboriertes Englisch und sehr langer Artikel. Sollte trotzdem Interesse bestehen: ZEITLINIEN – HARDCORE EDITION.

26. April – Neumond in Stier

 

Morgen, Mittwoch, den 26. April 2017,
ca. viertel nach Zwei Uhr nachmittags
(14:16 F/M)
ist Neumond im Stier.

Und wieder knappknappknapp. Ich geh jetzt gleich ins Bad und mach die rituellen Neumondwaschungen etc. Wie ich grad sehe, hab ich letztes Jahr zu diesem Anlass ein Vollbad zelebriert. Gute Idee, heute ist es auch so kalt geworden, da ist ein heißes Bad ne schöne Idee.

Seedballs sind da auch erwähnt. Ich hab noch keine gemacht, will ich noch.

Die Zeitströmung insgesamt: Scheint, einige von uns haben ne intensive Zeit erlebt, dabei auch viel Frühlingsaufbruch, alte Muster gesprengt und nun weiter Richtung Heilung. Ich werde zur Zeit immer wieder innen wie außen da hin gestoßen, dass es sehr wichtig ist, auf unsere innere Stimme zu hören. Alles „du solltest“, „du musst“, „die andern haben/machen alle…“ ist abzustellen. Disziplin haben wir zu üben. Die heilsame Art von Disziplin: Diszipliniert auf unsere innere Stimme hören und dann mutig und voller Vertrauen in unsere Wahrnehmung (Selbst-Vertrauen) das Naheliegende tun.

Das heißt hier&jetzt für mich: noch die Rundmail rausschicken, dann den Rechner ausmachen und ab in die Wanne. ❤

Hier wie immer die

Ladet ein, verlinkt, vernetzt, macht mit, habts gut!

Bis dann im Netz!

Neumond diese Nacht bzw. morgen – und Lichtmess

Neumond im Wassermann um 1:06h (F/M) in der kommenden Nacht.

Außerdem ist heute Pt.4 des retrograden Merkurs, die Phase ist jetzt also endgültig durch. Möge alles wunderbar sein.

Außerdem ist die zunehmende Sichel im Wassermann der Mondstandstermin für Lichtmess.
Wenn ich grad dabei bin: Andere Termin für die Feste, nach dieser Methode: Astrothek: Feste im Jahreskreis

 Lichtmess 09. Februar 2017
14:32
21°02′ ♒
 Tag&Nachtgleiche 20. März 2017
10:28
♈
 Walpurgis 29. April 2017
02:14
08°58′ ♉
 Sommersonnenwende 21. Juni 2017
04:23
♋
 Kräuterweihe 13. August 2017
14:42
21°02′ ♌
 Tag&Nachtgleiche 22. September 2017
20:01
♎
 HelOwEen 01. November 2017
05:00
08°58’♏
 Wintersonnenwende 21. Dezember 2017
16:27
♑

Leuts, sorry, dass ich nicht mehr schreibe, unsere Küche wird umgezogen und ich bin… beschäftigt. Bis bald, hoffe ich!

Dienstag, 29. November 2016 – Neumond im Schützen

Uaahhhh, ich bin SPÄT!

 

Dienstag, 29. November 2016,
so ca 13:20
(13:18 F/M)
ist Neumond im Schützen.

Hier wie immer die

 

Zur Zeitqualität allgemein hab ich grad wenig zu sagen. Ich selbst werde durchflutet von Information und Erkenntnissen. Ich hab viel zu tun, viel zu sein – zu verkörpern – und vor allem habe ich mich immer wieder daran zu erinnern, dass ich Macht habe und nicht ausgeliefert bin. Und meine Macht hat eine so große Wirkung und einen so großen Wirkungsbereich, dass es die kleine Vetch manchmal noch nicht so richtig glauben (geschweige denn fassen) kann.

Ich hab die Tage paar Aussprüche des „lebendigen Jesus“ aus dem Thomasevangelium der Apokryphen gelesen, die mich erfreuen – aus ganz verschiedenen Gründen. Ich zitiere sie hier, und diejenigen, die das befremdet: Bitte nehmt es einfach als etwas, das euch amüsieren soll.

Jesus sagt: „Wenn ihr euch selbst erkennt, dann werdet ihr erkannt sein, und ihr werdet erkennen, dass ihr Kinder des lebendigen Gottes seid. Aber wenn ihr euch nicht selbst erkennt, dann werdet ihr in Armut sein, und ihr seid diese Armut.“

Jesus sagt: „Wer sucht, soll nicht aufhören zu suchen, bis er findet. Und wenn er findet, wird er erschüttert sein. Und wenn er erschüttert ist, wird er erstaunt sein. Und er wird König sein über das All.“

Jesus sagt: „Sorgt euch nicht vom Morgen bis zum Abend und vom Abend bis zum Morgen, was ihr anziehen werdet!“

Hehe.

Ladet ein, verlinkt, vernetzt, macht mit, habts gut dabei!

Und wer Ideen hat, immer her damit.

Bis dann im Netz!