Ylang Ylang

Öltank

Ich hab mir ein wundervolles Öl selbst gemischt, zur Frisch- und Knackigerhaltung der, emja, des Brustbereichs. Drin ist ist Granatapfelöl, Ylang Ylang, Aloe Vera (ich bild mir ein, das ist gut wg. Feuchtigkeit) und so’n Öl, das ich in Indien gekauft habe, das straffende Wirkung haben soll und dessen handgekrakelten Namen ich auf dem Fläschchen nicht mehr entziffern kann. Jalananda?!? Es riecht jedenfalls gut, es soll straffen, es ist original aus Indien, also rein damit in die Mischung.

Wenn das mal alle ist: ätherisches Fenchelöl hat straffende Wirkung. Und auch die Bachblütenessenz Hornbeam soll nicht nur dem abgeschlaffen Geist auf die Spünge helfen, sondern auch der Haut neue Spannkraft verleihen.

Das Fläschchen hab ich mit einem meiner selbstgemachten Aufkleber beklebt, und jetzt denk ich jedes Mal, wenn ich es im Bad stehen sehe, dass das vielleicht nicht ganz das Richtige, Erbauliche ist für – naja – Busenpflegeöl.

Andererseits dann doch genau passend…

 
P.S.
Apropos, fällt mir grad ein:
Wenn jemand ein Foto eines der legendären „Ich bin zwei Öltanks“ hat, bitte DRINGEND melden! Mir glauben die jungen Leute nicht, wenn ich von den Dingern erzähle.

Advertisements